Dispense-Rite Logo

International führend auf dem Gebiet der Trenntechnologien
 
Eriez |  Weltautorität für Trenntechnologien
World Authority in Separation Technologies

Eriez – Magnetische Mühlenauskleidung

Die metallische magnetische Mühlenauskleidung ist ein verschleißfester Magnet, der sowohl die Schale als auch den Fräskopf auskleidet.

 

Magnetic Mill Liner

MagneticMillLiner.jpg

 

Eriez – Magnetische Mühlenauskleidung

Bei der metallischen magnetische Mühlenauskleidung (MML) handelt es sich um einen verschleißfesten Magneten mit Stahlummantelung. Es vereint die Vorzüge von Stahl- und Magnetauskleidungen. Der Magnet hält die metallische magnetische Auskleidung an der Schale fest und Mahlkörperfragmente und magnetische Mineralien zurück, um daraus eine feste Schutzschicht zu bilden, die als verschleißfeste Auskleidung dient. Die Mahlkörperfragmente und die magnetischen Mineralien bleiben langfristig erhalten, so dass der Liner jahrelang ohne Wartung auskommt. Den aktuellen Rekord hält eine metallische magnetische Mühlenauskleidung, die bereits seit über 10 Jahren im Einsatz ist.

Installationen zeigen, dass magnetische Mühlenauskleidungen:

  • Sicher und einfach zu installieren sind
  • Zur drastischen Senkung der Wartungskosten beitragen
  • Die Mühlenverfügbarkeit erhöhen
  • Der Rückspülung der Mühlenschale vorbeugen
  • Den durchschnittlichen Verbrauch senken können
  • Den Geräuschpegel reduzieren können
  • Das Risiko auf Leckbildungen in der Mühle senken/beseitigen
  • Der Verbesserung des Arbeitsumfeldes beitragen können

Magnetische Mühlenauskleidungs-Anwendungen umfassen sekundäre Kugelmühlen und Regeneratkugelmühlen.

 

Bewiesene Leistungsfähigkeit

Die metallische magnetische Mühlenauskleidung ist seit Jahren im Einsatz und sorgt für eine erhöhte Mahlleistung. Die Dicke der metallischen magnetischen Mühlenauskleidung mit der Schutzschicht ist geringer als die eines herkömmlichen Liners, was zu einem ebenfalls erhöhten Arbeitsvolumen führt. Die metallische magnetische Mühlenauskleidung erzeugt zudem eine Wellenform, die durch die Magnetkraft erzeugt wird und einen optimalen Abrieb durch Anheben des geschliffenen Materials bietet. Der höhere Reibkraft führt zu weniger Abrieb und Schlag, was einen höheren Ladedruck und eine verbesserte Mahlleistung fördert.

Die Mahlkörperfragmente und anderen Abfällen, die von einer Kugelmühle entladen werden, können zu einer starken Abnutzung der nachfolgenden Verarbeitungsausrüstung führen. Diese Mahlkörperfragmente und -rückstände können im Mahlkreislauf zirkulieren und Pumpen, Zyklone und Rohrleitungen übermäßig beschädigen. Dabei wird unnötige Energie verbraucht, da diese Mahlkörperfragmente und anderen Rückstände schließlich auf eine Teilchengröße gemahlen werden müssen, die klein genug ist, um ihre Absonderung aus dem Mühlenkreislauf über einen Zyklonüberlauf zu ermöglichen.

Stattdessen adsorbiert die metallische magnetische Mühlenauskleidung die Mahlkörperfragmente und anderen Rückstände an ihrer Oberfläche und verhindert deren Abgabe aus der Mühle, während die feste Schutzschicht gebildet wird. Die kleineren Mahlkörperfragmente werden aussortiert und von der primären Kugelladung getrennt. Diese Mahlkörperfragmente und anderen Rückstände dienen als Auskleidung und ein überschüssiger Energieverbrauch wird dadurch unnotwendig.

This site is powered by the Northwoods Titan Content Management System
X
 
ERIEZ
Hauptsitz | 2200 Asbury Road | Erie, PA 16506
814.835.6000 | 800.345.4946